Welcome We’re Music.



CLICK!

The Rolling Stones THEIR SATANIC MAJESTIES REQUEST (50TH ANNIVERSARY). Anlässlich des 50. Jubiläums der Veröffentlichung des ROLLING STONES-Klassikers "Their Satanic Majesties Request" bringt ABKCO Music am 22. September eine Limited Edition Deluxe Doppel-Vinyl/ Doppel-Hybrid SACD (mit allen CD-Playern kompatibel) heraus.

CLICK!

Bob Seger Es gibt drei verschiedene Arten von Künstlern. Da sind die Newcomer, die sich ihre Sporen erst noch verdienen wollen. Dann gibt es die Stars und Superstars, die schon lange erfolgreich im Geschäft sind und konstant neue Alben herausbringen. Mal von guter, mal von weniger guter Qualität. Und dann gibt es da noch die Legenden, die nichts mehr beweisen müssen. Die alles erreicht haben. Die jeden Preis gewonnen haben, jede Ehrung entgegengenommen haben und Musik nur noch aus einem Grund machen: Weil sie es lieben Musik zu machen. Bob Seger gehört definitiv zur letzten Kategorie. 27 Platin-Auszeichnungen, eine Diamant-Auszeichnung (man muss auch erst einmal wissen, dass es so etwas gibt) und die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. Wow!

CLICK!

Deep Purple Eisbrecher, Blitze, Nordlichter - im Stile einer Graphic Novel: Das Musikvideo zu "The Surprising" nimmt den Zuschauer mit auf eine epische Reise durch 50 Jahre Bandgeschichte. Prädikat: Absolut sehenswert.

Short News!

Little Steven der Springsteen Gitarrist kehrt im November nach Deutschland zurück. Soulfire heißt sein jüngstes Album, welches Little Steven und seine Disciples of Soul mitbringen werden.

Plattensammler

Exile on Main Street ist das zehnte in Großbritannien erschienene Studioalbum der Rolling Stones, produziert von Jimmy Miller. Es wurde am 22./26. Mai 1972 veröffentlicht. Zum Zeitpunkt seines Erscheinens wurde Exile on Main St. von vielen Musikkritikern angegriffen, da diese sich nicht mit dem recht rauen, unfertig wirkenden Produktionsstil anfreunden konnten. Heute gilt die Platte als eine der besten Veröffentlichungen der Band.

R.I.P

Malcolm Young (* 6. Januar 1953 in Glasgow; † 18. November 2017 in Australien) Der legendäre AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot. Er sei am Samstag im Kreis seiner Familie friedlich eingeschlafen, heisst es in einer Mitteilung der Band. Young sei ein Gitarrist, Songwriter, Performer und Produzent gewesen, der viele inspiriert habe. «Er blieb sich immer treu und machte genau das, was er wollte», schreibt sein Bruder Angus Young (62) auf Facebook. Und fügt an: «Malcolm, gut gemacht.»

Meilenstein:

Led Zeppelin stellen „The Song Remains The Same“ vor. Erst nach mehreren Anläufen seitens des US-Re­gisseurs Joe Massot, Nachbar von Gitarrist Jimmy Page in Berkshire, kam das Projekt überhaupt zustande. Schließlich stimmte Led Zeppelin-Manager Peter Grant einer Doku zu. Eilig stellte Massot eine Filmcrew zusammen, um den Auftakt des zweiten Teils der US-Tour am 23. Juli 1973 in Baltimore aufzuzeichnen. Ein Zusammenschnitt der Konzerte vom 27., 28. und 29. Juli im New Yorker Madison Square Garden auf 35mm und 24-Track-Quadraphonic diente als Ausgangspunkt.

Meilenstein:

The Yardbirds mit Jeff Beck und Jimmy Page Als im Sommer 1966 vor einem Gig im Queen‘s College zu Oxford Bassist Paul Samwell-Smith seinen Bandkollegen maliziös mitteilte, er verlasse die Yardbirds auf der Stelle, um eine Karriere als Produzent anzustreben, schien guter Rat teuer. Zufällig befand sich Sessiongitarrist Jimmy Page im Saal und erklärte sich spontan bereit einzuspringen. Inwieweit das tatsächlichen Fakten entsprach, bleibt einmal dahingestellt.

Meilenstein:

Fleetwood Mac Neuzugang bei Fleetwood Mac – Nicks und Buckingham bringen den Wandel. Gerade als Fleetwood in den Sound City Studios Toningenieur Keith Olsen seine Not schilderte, schlug das Schicksal zu: Olsen ließ beim Gespräch im Hintergrund das 1973er-LP-Debüt des Duos Buckingham Nicks laufen. Fleetwood horchte auf, lernte Minuten später den zufällig anwesenden Gitarristen und Sänger Lindsey Buckingham kennen. Kurz darauf offerierte er dem Nachwuchs den vakanten Posten. Buckingham sagte zu, aber nur unter der Bedingung, dass Partnerin Stevie Nicks ebenfalls engagiert würde. Silvester 1974 stiegen beide ein.

Recent Releases.

Chicken-Shack 1965 gegründet, wechselte die Besetzung zunächst mehrfach. Bandmitglieder bei der Aufnahme des ersten Albums waren Stan Webb (Gitarre und Gesang), Andy Silvester (Bass), Dave Bidwell (Schlagzeug) und Christine Perfect (Piano und Gesang). ……weiterlesen ——>

Chicken Shack

Chicken Shack

Blues Rock
Free

Free

Bluesrock, Hard Rock
Procol Harum

Procol Harum

Symphonic Rock, Progressive Rock
The Temptations – My Girl

The Temptations – My Girl

R&B, Soul, Funk, Rock & Roll
Barry McQuire – Eve of Destruction

Barry McQuire – Eve of Destruction

Rock, Contemporary Christian Music
Manfred Mann – Mighty Quin

Manfred Mann – Mighty Quin

Rock, Progressive Rock


New!

Released : 29 April 2015
Genre : Hard rock, blues rock, heavy metal
Label : Frontiers
Producer : David Coverdale, Michael McIntyre, Reb Beach
David Coverdale – lead vocals, producer, mixing
Reb Beach – guitar, backing vocals, producer, mixing
Joel Hoekstra – guitar, backing vocals
Michael Devin – bass, harmonica, backing vocals
Tommy Aldridge – drums, percussion

Buy

New!

Released : 24. November 2017
Genre : Rock & Roll, Punk
Label : Rhino
Vertrieb : Warner Music
Dee Dee Ramone - Bass
Tommy Ramone - Drums
Johnny Ramone - Guitar
Joey Ramone - Lead Vocals

Buy

New!

Released : 2017
Genre : Rock, Pop
Label : Frontiers
Suzi Quatro - Bass Guitar
Don Powell - Drums
Andy Scott - Guitar
Jez Davies - Keyboards
Ray Beavis - Saxophone

Buy

New!

Released : 03.. November 2017
Genre : Rock, Hard Rock
Label : Parlophone Label Group – TBD
Ian Price - Drums
Roger Glover - Bass
Ian Gilman - Lead Vocals

Steve Morse - Guitar
Don Aire - Keyboards

Buy

FEATURED ARTIST

Deep Purple

Deep Purple

Hard Rock

Audio Player

Led Zeppelin IV

Led Zeppelin IV

Die Alben der 70er

Upcoming Events

Dez122017

Roberto Bossard «New Group»

Bird's Eye Jazz Club

Dez202017

MOLLY HATCHET

Z7 Konzertfabrik

Feb042018
Mrz242018

GOTTHARD

Z7 Konzertfabrik

Rig Rundown

Brian May Wenn es einen Mount Rushmore von britischen Gitarrenhelden gäbe, würde Queen’s Brian May zweifellos diesen Berg beehren. Wir haben uns mit May und seinem langjährigen Gitarrentechniker Pete Malandrone auf der Sommertour von Queen mit Adam Lambert getroffen, um über seine minimalen Effekte, Vox-Amps und natürlich das Red Special zu sprechen. Die gesamte Karriere von Brian May wurde fast ausschließlich mit dieser Gitarre verbracht, die er und sein Vater 1964 gebaut haben. Die "Red Special" ist eine mit drei Burns Pickups -, double Cutaway gebaute Gitarre. Laut May ist alles auf der Gitarre noch original, abgesehen von den Stimmwirbeln und den Rollen auf der Brücke. Während einer typischen Show wechselt May während zweier Songs die Gitarre. "Fat Bottomed Girls", welche in Drop-D-Stimmung ist, wird mit einem Red Special Replika gespielt, die grün ist und von dem britischen Geigenbauer Andrew Guyton gebaut wurde. Für "Crazy Little Thing Called Love" verwendet er eine weitere Guyton Red Special mit dem Zusatz eines F-Lochs - das auf Mays Originaldesigns für die Gitarre - einer Non-trem-Brücke und einem internen Piezo-Pickup, der verwendet wird während der Eröffnung Teile von "Crazy Little Thing Called Love." Alle seine Gitarren sind mit Optima 24 Carat Gold .009-0.042 Saiten bespannt.

Equipment der Woche

Zoom H4n Pro Portabler MP3-/ Wave- Recorder. Eingebaute Stereo-Mikrofone zwischen 90- und 120-Grad positionierbar. 2 XLR-Mikrofoneingänge mit +24 V und +48 V Phantomspeisung. Gitarrenamp-Simulation. unterstützt SD- oder SDHC-Cards bis 32 GB. eingebauter Lautsprecher.

interessante Links!

Dire Straits - Sultans Of Swing ein fantstisches Cajon & Accoustic Cover.
Black Country Communion - Burn Live over Europ.
Rickenbacker Factory Tour Model 330 Guitar & Model Bass Construction.
Soul Train - Papa Was A Rolling Stone das musst du gesehen haben.
Carol Kaye Studio Legende Carol Kaye gibt Gene Simmons eine Bass Lektion.
Wagakki Band fantastische Band aus Japan.
Keith Moon Interviews & Highlights.
Smoke on the Water with Queen, Pink Floyd, Rush, Black Sabbath, Deep Purple, etc

Led ZeppelinLed Zeppelin IV